35 Jahren Erfahrung

Wie es begann

Der Einsatz von Technologie und Hilfsmitteln ist so alt wie die Landwirtschaft. Die Zeit, in der ein Landwirt abschätzen kann, wann und wie viel Wasser er bei einem Spaziergang über seine Felder ausbringen muss, gehört der Vergangenheit an. Heutzutage verlassen sich die Landwirte zunehmend auf Technologie, da die Betriebe größer werden und die Anzahl der Aktionen auf den Feldern zunimmt. Zum Beispiel High-Tech-RMA-Sensoren, die vom RMA-Gründer und Eigentümer Peter Raatjes selbst entwickelt wurden.

"Mit fünfzehn oder sechzehn Jahre alt wusste ich bereits, was ich später tun wollte: Innovationen für die Landwirtschaft entwickeln."

- Peter Raatjes.

Mit einem Abschluss in Ackerbau, Softwareentwicklung und Betriebswirtschaft an der Hochschule für Landwirtschaft in Van Hall in Groningen und seinen Herkunft vom Agrarbetrieb versteht und spricht Peter die Sprache der Landwirtschaft. In seiner Jugend war er jede freie Stunde auf dem Ackerhof seines Nachbarn zu finden. Als Peter studierte, war die IT auf dem Vormarsch. Er reagierte sofort und machte die Softwareentwicklung zu einem Teil seiner Abschlussarbeit. Nach seinem Studium war Peter von Anfang an der Entwicklung und Vermarktung von Systemen für das Krankheitsmanagement und das Wassermanagement in der Landwirtschaft beteiligt.

Schauen Sie sich unsere Milestones ​​an

Kontinuierlich entwickeln

Mit 35 Jahren Erfahrung in der Landwirtschaft wissen wir, was für ein erfolgreiches Anbau wird gebraucht. Als begeistertes Unternehmen in der Sensortechnologie halten wir es jedoch für wichtig, sowohl auf dem Produkt als auch auf dem Markt Innovationen voranzutreiben. Wir investieren auch weiterhin in Wissen für den praktischen Einsatz von Sensortechnologie. Es reicht schließlich nicht aus, nur einen Sensor anzubieten. Darüber hinaus ist die Erschließung neuer Märkte für das Wachstum wichtig. Dies kann neben der Landwirtschaft oder der Marktentwicklung in neuen Ländern, in denen unsere Lösungen anwendbar sind, auch das Wassermanagement in anderen Bereichen wie Rasen und Grün umfassen.

Workshops und Präsentationen

Gerne teilen wir unser Wissen über Sensortechnologie in der Landwirtschaft. Auf Anfrage können wir interessante Präsentationen über Pflanzenschutz, nachhaltige Landwirtschaft, Bewässerungsmanagement, Verbesserung der Wasserqualität oder Pflanzenernährung halten.