Pilotprojekt zur Verbesserung der Bewässerung in Polen

Um die Bewässerung in Polen zu verbessern startet RMA mit die Unternehmen IrriWatchLoonstra & van der Weide und die polnische Agrarbetrieb Cena ein Demonstrationsprojekt.

Im Projekt kommen die Techniken von Bodenscans, Sensoren und Satellitenbildern zusammen. Während der Vegetationsperiode vergleichen wir die Empfehlungen für verschiedene Bewässerungstechniken wie Tropfschläuche, Drehzapfen und Rollen. Damit sehen wir mögliche Einsparungen und Ertragssteigerungen. Polnische Erzeuger finden dies nach den trockenen Jahren 2018 und 2019 sehr interessant.

Das Projekt zur Verbesserung der Kartoffelbewässerung wird teilweise durch einen Beitrag des Subventionsprogramms für Demonstrationsprojekte, Machbarkeitsstudien und Investitionsvorbereitungsprojekte (DHI) der niederländischen Unternehmensagentur (RVO) unterstützt.